Chair of Power Electronics

300.000 Euro für Promotionsstipendien und Forschungsprojekt

Jul 09, 2018

Energieforscher an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können sich freuen: Für drei Promotionsstipendien und ein Kooperationsprojekt aus dem HWT-Programm sind jetzt Fördergelder der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) in Höhe von über 300.000 Euro bewilligt worden. Die Promotionsstipendiaten sind alle an der Technischen Fakultät tätig, das HWT-Forschungsprojekt wird an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der CAU durchgeführt. EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers übergab die Förderzusagen heute (2. Juli) in Kiel im Beisein von CAU-Präsident Prof. Dr. Lutz Kipp.

Stabilität der Stromnetze - Federico Cecati (24) hat an der Universität von L’Aquila (Italien) seinen Master in Informatik und Automatisierungstechnik gemacht und ist seit Anfang 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Leistungselektronik von Prof. Dr. Marco Liserre. In seiner Dissertation beschäftigt sich Herr Cecati mit dem Thema „Stabilitätsanalyse und Steuerung eines Verteilnetzes mit hoher Windenergieeinspeisung“.

300.000 Euro für Promotionsstipendien und Forschungsprojekt

Research

  • Our research is focused on the design of high efficient and reliable PWM-based power converter architectures (single-cell, multi-cell, multilevel), their modelling and control to exploit commercial as well as new power semiconductor devices with minimum over design.
    We develop controllers for electric drives and we are particularly skilled in the integration of renewable energy systems into the electric grid.
    Please discover our expertise looking to our recent projects.

    HEART - The Highly Efficient And Reliable smart Transformer
    Further Research Projects

Location